Über den EV

battle-board-game-challenge-209640

Der Elternverein ist eine Gruppe von Eltern, deren Kinder an die gleiche Schule gehen. Er kümmert sich um Anliegen und Wünsche der Eltern.

Aufgaben des Elternvereins

Der Elternverein engagiert sich für Sie und Ihre Kinder in folgenden Angelegenheiten:

  • Interessensvertretung: Wir unterstützen die Eltern bei der Durchsetzung wichtiger Anliegen und der Mitgestaltung des Schullebens (z.B. Wahl des Essenslieferanten, Wahl des Schulfotografen etc.)
  • Finanzierung von besonderen Lehrmitteln und Ausstattung für die Schule (z.B. für die Schulbibliothek, Turnsaal, besondere Lehrmittel für die basalen Klassen etc.)
  • Soziale Unterstützung von Familien (z.B. finanzielle Unterstützung von Projekttagen)
  • Informationsweitergabe
  • Unterstützung der Schule bei Veranstaltungen
  • Plattform für Meinungsaustausch

Der Handlungsspielraum der Schule ist sehr eingeschränkt. Nur durch die Mithilfe des Elternvereins ist es möglich, Schulprojekte zu organisieren und Anschaffungen zu Gunsten unserer Kinder zu finanzieren, die sonst für unsere Schule nicht erreichbar wären.


Finanzielle Mittel

Die finanziellen Mittel unseres Elternvereins setzen sich zusammen aus:

  • Mitgliedsbeiträgen
  • Lehreressen
  • Spenden
  • Einnahmen bei Veranstaltungen

Die finanziellen Mittel dienen ausschließlich Projekten und Anschaffungen, die unseren Kindern zu Gute kommen, die LehrerInnen in ihrer Arbeit unterstützen oder eventuelle Härtefälle abfangen.

Bei der diesjährigen Hauptversammlung wurde ein Elternvereinsbeitrag von 20 Euro pro Familie festgelegt und einstimmig beschlossen.

Die Mitgliedschaft ist freiwillig und an die Entrichtung des Mitgliedsbeitrag gebunden. Mitglied im Elternverein werden die Eltern, nicht die Kinder, daher ist der Beitrag auch bei mehrern Kindern nur einmal zu entrichten! Sollten Sie Kinder an verschiedenen Schulen haben, ist der Beitrag auf die Anzahl der besuchten Schulen gleichmäßig aufzuteilen.

Beispiel:
Ein Schulkind an der GTVS Bildungscampus Seestadt Aspern, ein Kind an einer anderen Schule: Sie bezahlen nur den halben Beitrag.
Zwei Schulkinder an der GTVS Bildungscampus Seestadt Aspern, ein Kind an einer anderen Schule: Sie bezahlen nur 2/3 des Beitrages.

Die Beiträge sind unsere größte finanzielle Einnahmequelle, ohne die unsere Möglichkeiten bei der Mitgestaltung des Schullebens sehr eingeschränkt wären.
Damit die Wünsche der SchülerInnen, Schulleitung und LehrerInnen und nicht zuletzt der Eltern erfüllt werden können, bitten wird Sie, uns und somit direkt unsere Kindern mit Ihrem Mitgliedsbeitrag zu unterstützen.


Zahlungsmodalitäten

Der Elternbrief zum Elternvereinsbeitrag wird gemeinsam mit einem Kuvert über die Wichtigmappe Ihres Kindes an Sie übermittelt. Bitte geben Sie den Beitrag mit dem ausgefüllten Bestätigungsabschnitt in das Kuvert, beschriften Sie dieses mit dem Namen und der Klasse/n Ihres Kindes oder Ihrer Kinder und retournieren Sie es über die Wichtigmappe an uns.

Sollten Sie den Beitrag per Banküberweisung bezahlen wollen, füllen Sie den Bestätigungsabschnitt dennoch aus und retournieren Sie diesen in dem beschrifteten Kuvert über die Wichtigmappe.

Unsere Bankverbindung lautet
Elternverein der GTVS Bildungscampus Seestadt Aspern
IBAN: AT68 2011 1828 2748 2200
Erste Bank

Sie bekommen von uns eine Einzahlungsbestätigung, entweder über die Wichtigmappe oder – falls Sie eine Adresse angegeben haben – per Email.


EV Strukturen

Der Vorstand besteht aus:

  • Vorsitz und Stellvertretung (leitet den Verein)
  • Kassier und Stellvertretung (kümmert sich um das Geld des Vereins)
  • Schriftführung und Stellvertretung (verfasst Schreiben und Protokolle für den Verein)

Zusätzlich muss jeder Verein zwei gleichberechtigte RechnungsprüferInnen haben. Diese überprüfen den Verein.

Der gesamte Vorstand ist ehrenamtlich in seiner Freizeit aus Überzeugung und Engagement tätig. Arbeiten Sie aktiv im Elternverein mit und kommen Sie zu unseren Sitzungen – auch als Gast. Wir freuen uns auf Sie!


EV Statuten

Statuten des Elternvereins der GTVS Bildungscampus Seestadt Aspern


Der Elternverein bedankt sich bei allen Mitgliedern herzlich für die Unterstützung!

Sollten Sie Fragen bezüglich des Elternvereinsbeitrages o.ä. haben, kontaktieren Sie uns bitte in einer Email an ev.campus.seestadt[a]gmail.com, per Kontaktformular oder persönlich.

Weitere Informationen zum Thema Elternverein finden sie auf der Webseite des Landesverbandes Wien der Elternvereine.

 

volunteer

Was ist das Klassenforum?

Alle Angelegenheiten, die nur eine einzelne Klasse betreffen, werden im Klassenforum besprochen.

Das Klassenforum trifft Entscheidungen für die einzelne Klasse und wird von den KlassenlehrerInnen innerhalb der ersten acht Wochen jedes Schuljahres einberufen. Bei dieser Sitzung findet auch die Wahl der KlassenelternvertreterIn und ihrer StellvertreterIn statt.

Dem Klassenforum gehören mit die KlassenlehrerIn und die Erziehungsberechtigten/Eltern der SchülerInnen der betreffenden Klasse an. Es ist beschlussfähig, wenn mindestens ein Drittel der Erziehungsberechtigten und die KlassenlehrerIn anwesend sind.

Was sind KlassenelternvertreterInnen?

Eltern haben das gesetzlich verbürgte Recht, die Unterrichts- und Erziehungsarbeit der Schule zu unterstützen.

Der KlassenelternvertreterIn stellt die Verbindung der Eltern einer Klasse zu LehrerInnen und dem Elternverein dar, ist für die Informationsweitergabe verantwortlich und vertritt die Interessen der Klasse beim Schulforum.

Was ist das Schulforum?

Im Schulforum werden Angelegenheiten besprochen, die mehr als eine Klasse oder überhaupt die gesamte Schule betreffen.

Die Einberufung erfolgt durch die Schulleitung. Die erste Sitzung muss innerhalb der ersten neun Wochen des Schuljahres stattfinden.

Mitglieder des Schulforums sind: Schulleitung, KlassenlehrerInnen und alle KlassenelternvertreterInnen.

Im Schulforum werden u.a. folgende Entscheidungen getroffen:

  • Planung und Durchführung von Schulveranstaltungen
  • Erstellung einer Hausordnung
  • Bewilligung zur Durchführung von Sammlungen (für wohltätige Zwecke)
  • Durchführung von Veranstaltungen betreffend die Schulgesundheitspflege
  • Festlegung der schulautonomen freien Tagen

Mehr dazu: Schulunterrichtsgesetz § 63a zu Klassen- und Schulforum

Advertisements